Sprache / language

Der Schamperl und das Mauermännchen

Metaperformance-Miniaturen
EIN PARFORCE-RITT
DURCH DIE GLANZSTÜCKE DER PERFORMANCE-KUNST
Die Alter Egos der Künstler Matthias Schamp und  Karl-Heinz Mauermann sind zwei Handpuppen. Sie heißen »das Schamperl« und »das Mauermännchen« und haben ein Faible für die Geschichte der Performance-Kunst, deren Erforschung sie sich mit Verve und Vehemenz widmen.
Auf den Spuren großer Meister wie etwa Beuys, Ulay, Valie Export, Hugo Ball und  Gilbert & George entstehen die sogenannten Metaperformance-Miniaturen. Eine Auferstehung der besonderen Art feiern dabei das »Orgien Mysterien Theater« und die »Uni-Ferkelei«, ein Kojote namens »Little John« sowie das »Trapp-und Tastkino«. Und natürlich darf auch »eine kriminelle Berührung mit der Kunst« nicht fehlen.

aktuell:

Fr, 6.10.2017, 17.00 Uhr
Bochum, Rottstr. 5 Kunsthallen, Eintritt frei

eine Veranstaltung des Deutsches Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst e.V.

im Rahmen des Fritz-Wortelmann-Preis der Stadt Bochum für Figurentheater und Puppenspielkuns